header

Home
JetsSeniors
JetsProspects
JuniorJets
RookieJets
FutureJets
FlagJets
Cheerleader
Training
Presse
Stadion
Sponsoren
Kontakt
Impressum
 
4.10.06
JuniorJets, Jets
Ein Sieg zum Abschluß bringt den 3. Tabellenplatz

Bürling knackt die 1000-Yards-Grenze

Glückwunsch! Philipp Bürling knackt die 1000 Yards.

Noch vor Spielbeginn mussten die Vereinsverantwortlichen aus Remscheid und Troisdorf eine erste Hürde nehmen. Da die Stadt Troisdorf kurzfristig den Platz im Aggerstadion gesperrt hatte, musste in Windeseile ein neuer Spielort her. Eine Anfrage bei den Nachbarn in Köln blieb erfolglos, denn auch dort waren alle Plätze gesperrt.

 

Fündig wurde der Remscheider Stefan Mütze jedoch auf die Schnelle bei den Wuppertal Greyhounds, die netterweise dafür sorgten, dass die Partie zwischen den JuniorJets und dem Remscheid Amboss doch noch stattfinden konnte.

 

Die Zuschauer sahen ein sehr ausgeglichenes Spiel, welches erheblich von beiden Defensereihen bestimmt wurde. In der ersten Spielhälfte wurden keine Punkte vergeben und beide Mannschaften gelangten kaum über die gegnerische 30-Yard-Linie hinaus obwohl die Jets häufig alles auf eine Karte setzten und den 4. Versuch ausspielten.

 

Nach der Pause punkteten zuerst die Remscheider, als sie nach 9 Spielzügen über 68 Yards einen Touchdown erliefen und die anschließende Conversion verwandelten: 00:08 aus Sicht der JuniorJets. Im letzten Viertel waren die Jets am Zug und kamen über Läufe von Philipp Bürling und Christian Langholz nach 53 Yards in die Endzone und zu den Anschlusspunkten (06:08).

 

Ein letzter Spielzug der Jets sollte die Entscheidung bringen. An der eigene 49-Yardlinie blockte die Offensive Line für RB Philipp Bürling den Weg perfekt frei. Bürling lief so über 54 Yards zum siegbringenden Touchdown. Der anschließende PAT gelang zum Endstand von 13:08.

 

Ein letztes Aufbäumen der Remscheider zweieinhalb Minuten vor Schluss an der eigenen 39-Yardlinie nach diesem Führungswechsel vereitelte Tilman Plum durch eine Interception an der 11-Yardlinie der Jets.

 

Die Remscheider schafften in diesem letzten Drive bis zur Interception nur 16 Yards in 8 Spielzügen, was klar für die Jetsdefense spricht.

 

Besonderes Highlight: RB Philipp Bürling sprintete in dieser Saison mit 115 Läufen auf unglaubliche 1047 Yards und 13 Touchdowns. Die JetsJuniors können mit dem 3. Rang in der Jugendaufbauliga auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

 

(

Von: AH

)
Links:

www.remscheid-amboss.de

Mit diesem Artikel in Verbindung stehende Artikel:


« zurück zur Startseite
 
 
header